Sonntag, 15. Juli 2012

FPV Treffen am Eichberg

Gestern hatte ich Besuch von Thomas und Alex. Mit Antennentracker und Autopilot ausgerüstet erkundete er unsere Gegend und brauchte sich wenig Sorgen bei Bild oder Steuerungsaussetzern machen - dann greift bei Failsafe die automatische Heimkehrfunktion des RVOSD Autopiloten (RTH) ein. Das funktioniert so gut, dass er den Autopiloten auch gleich nach dem Start (auf Sicht) verwendet. Der selbst verbesserte Maxi Swift (Baubericht hier) kreist dann 150m über ihm, und er kann in Ruhe die FPV Brille aufsetzen. Gleiche Prozedur hilft ihm dann auch beim Landen wieder. Während des Fluges hilft ihm der Antennentracker dabei, dass seine Richtfunkantenne immer optimal ausgerichtet ist.
Zum Video: leider hatte ich keine onboard Aufnahmen von Thomas, aber ich bin mit meiner Funcub ca die selbe Strecke abgeflogen. Der Auftakt ist unschwer zu erkennen wieder etwas Tricopter Herumheizerei. Macht immer noch Spaß!



Yesterday Tom and Alex came to a little FPV meeting on the Eichberg. Tom uses some nice tech stuff to fly FPV! The RVOSD onboard his professionally improved Maxi Swift (buildlog here) has an nifty Autopilot / RTH function. This way he doesn't care about radio or video glitches. If something happend either failsafes sends back the plane automatically, or he flips a switch to engage RTH. This works so good that he uses autopilot for starting and landing: he starts/lands by sight, ascends to 100m and then the computer takes the plane in circles around home position. This gives him enough time to take on FPV goggles, drink a coffee...
During flight an antenna tracker helps him positioning the directional antenna always in the right direction for optimal video stability and range.
To the vid: sorry - but I had no onboard footage from tom so I used my own captured material from my funcub - I flew approx the same route. Starter was my Tricopter - it's always fun to race around fast and low with it!

Keine Kommentare: