Mittwoch, 8. Januar 2014

Multiplex Easystar 2 - most simlpe FPV plane - Setup Tips, many flights, chase of other planes

Letztes Jahr hatte ich ein paar FPV Treffen. Wenn dann Freunde mit ihren Easystars und Co Formation geflogen sind, konnte ich mit dem Quad nicht lange mithalten - zu langsam und zu kurze Flugzeit. Deswegen hab ich jetzt einen möglichst einfachen Flieger ausgesucht und einen Spaß-Flieger draus gemacht.
Beim Treffen soll es so schnell wie möglich gehen: Flieger zusammenstecken, Akku rein, Brille auf und los!
Jetzt hab ich die Horyzon V3 und komme mit einem 2200mah 3S Akku aus. Flugzeit mindestens 10min.
- die Cam wird vom Hauptakku versorgt - ist also sehr leicht
- Horyzon V3 beginnt gleich nach dem Einschalten selbst mit der Aufzeichnung auf MicroSD!
- die Bildqualität ist recht gut für diese Größe
- minimaler Luftwiderstand durch Kamera
Nachteil des Fliegers: wenn Wind geht, wird das Video einfach nicht so schön - hier gleich ein Quad besser aus.

Last year I had a few FPV meetings. All the time I did regret to just have the Quad with me. With a Quad you just can't keep up with the speed and flighttimes of simple planes.
So now I prepared my Easystar 2 to be the most simple FPV plane you can imagine. No fancy stuff (like OSD, GPS....) just attach the wings, throw in a battery (one flight battery 2200mah 3cell for plane and FPV stuff) and fly. Flighttimes greater than 10mins with 2200mah is pretty good!
Horyzon V3 even starts the recording for you if it gets power! The small cam has only little air drag, little additional weight to the plane - so the flight characteristics of the plane stay almost the same.
As I show in the video the Plane has some downsides vs Quad also: if you have some wind, you will see it on the video. I flew in high winds- no problem - it just doesnt look good!

Keine Kommentare: