Sonntag, 31. August 2014

MiniQuad Poolnoodle Challenge - huge FPV Meet and Crash

Letzte Woche besuchten uns ca. 15-20 FPVler aus Wien und Umgebung (jaja, bis Melk). Das Thema war MiniQuad Poolnudel-Rennen. Das Rennen war nicht so ernst gemeint - es war eigentlich schon schwierig genug überhaupt eine Runde zu "überleben". Aber die meisten Crashes waren mit einem Proptausch wieder repariert.
Mehr als 4 Piloten gleichzeitig auf 5.8 hatte nicht gut funktioniert - zuviele Störungen in den Nachbarkanal. Vielleicht hilfts hier wenn die "Frequenznachbarn" unterschiedlich polarisierte Antennen verwenden (LHCP vs RHCP)...

Wie schon im Video erwähnt geht mein Dank an die Kollegen vom Gloggnitzer Flugplatz. Brav daß Ihr uns für diesen Sonntag das Feld überlassen habt!


Had a lot of FPVers from vienna on my local flightfield and altough windy it was a blast! So much fun with just a few poolnoodles (wood sticks into grass and gaffer tape) - try it out. The noodles are just soft enough to have good crash dampening!

Things learned from the meeting:
- more than 4 pilots on 5.8 are not practical - too much interference if you use every available channel - better to keep one free ch inbetween. It may help if some pilots use left- and the other right polarized antennas...
- bring lots of spare props to such an event ;-)
- even high winds can't stop the miniquad fun
- it's a good idea to define the directions on such a course
- groundcam (in my case Gopro2 with Rode ext. mic) is great to capture the chaos and fun

Keine Kommentare: