Sonntag, 10. Juli 2011

eSavage Car FPV

Diesmal zeig ich Euch FPV mal aus der Perspektive des eSavage. Die Idee war, meine FPV Ausrüstung mal in Ruhe auf Reichweite zu testen. Im schlechtesten Fall (Bodennähe) sieht man so, wie lange es dauert, bis Video oder Steuerung versagen. Beim Auto kann man das viel gefahrloser testen, als mit dem Heli! Bei ca. 440m bin ich an die Grenzen gestoßen, hier waren aber auch ein paar Büsche im Weg. Wahrscheinlich wäre noch etwas mehr drinne gewesen, aber die Störungen werden ab hier zu gefährlich zumindest für's Fliegen.
In die andere Richtung war schon bei 200m Schluß - hier gab es noch mehr Hindernisse und hohes Gras.
Im zweiten Teil dieses Videos wird man sehen, wie weit man kommt, wenn ein Gebäude im Weg ist (und mann in eine Lagerhalle fährt...)

Music: Good by my Friend - Guido DeAngelis (Faster OST)


This time I wanted to show my car based FPV fun. It came from the idea, that this way I would be able to test the video and control range of my system. I could even go behind buildings and see how far the signal goes. If it fails - a car won't crash - it just stops where it is.
So in part 1 here on my flightfield I tried how far I would come till the video is too bad to see something. After 442m on the ground with some bushes in the way I had enough interference to stop there. Maybe another 100m would be possible - but only with car - with an heli longer blackouts are deadly ;-)

The other direction around I came to only 200m - here the way made a bend around a wood and more green and stuff was blocking the signal.

Keine Kommentare: